Rumänienforum

Ein Treffpunkt für deutschsprachige Rumänen und Rumänienfreunde

Rumänienforum

Ein Treffpunkt für deutschsprachige Rumänen und Rumänienfreunde

Mămăligă

Beschreibung: Maisbrei

Kategorie: Essen und Trinken

Link zu diesem Beitrag: Alles auswählen

[url=https://www.rumaenienforum.ro/app.php/kb/viewarticle?a=6&sid=dd1cf82ada1e953bbda4974a480baa6d]Rumänien-Wiki - Mămăligă[/url]

Mămăligă - Maisbrei aus grobem Maismehl, fast schon Grieß. Der Mahlungsgrad ist ganz entscheidend, verwendet man versehentlich feines Maismehl entsteht eine ungenießbare Pampe. Die einfachste Form ist Mămăligă mit Milch, also ein großer Klecks Maisbrei auf den Teller und ein Milchsee drumherum.
Eine Variante, die ich von einem Hirten in den Fogaraschern lernte: "bulzuri" - Es wird ein sehr fester Maisbrei gekocht und den noch ganz heißen Maisbrei stülpt man auf ein Brett. Dann teilt man Stücke aus dem Maisbrei ab und knetet je eine Portion eines würzigen Käses (z.B. "burduf") in die Mitte des Käse - Kloßes (wie bei Pflaumenklößen). Dann stellt man die "bulzuri" nebeneinander auf das Brett und läßt sie ziehen. der Käse zerläuft im Inneren und bald haben sie die richtige Temperatur - das Essen kann beginnen. Die Siebenbürger schätzen alle den Maisbrei, nur heißt er bei jedem Völkchen anders: die Rumänen essen mămăligă, die Ungarn puliska, die Siebenbürger Sachsen Paluckes. ;)

cron