Sahara an der Donau

Walachei
Antworten
Klaus
Beiträge: 620
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 11:49
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Sahara an der Donau

Beitrag von Klaus »

Der Sand erobert die Region Oltenien, im Süden Rumäniens. Es wird immer heißer, trockener, und Sandstürme tragen das Problem mittlerweile bis nach Bukarest. Umweltschützer versuchen, mit Wiederaufforstung das Schlimmste zu verhindern, während Bauern auf neue Früchte ausweichen müssen.

https://www.arte.tv/de/videos/090637-04 ... e-waechst/

In der rumänischen Region Oltenien sind die Folgen des Klimawandels deutlich zu sehen und zu spüren. Wo einst grüne Wiesen und Wälder das Ufer der Donau säumten, sieht man heute nur noch sandige Flächen. Mehr als 800 Quadratkilometer längs der Donau umfasst das Gebiet inzwischen. Der Wind bläst den Sand in die Dörfer und sogar bis in die über 200 Kilometer entfernte Hauptstadt Bukarest. Es ist die Folge einer Kombination aus Klimawandel und rücksichtsloser Agrarpolitik. Diktator Nicolae Ceaușescu wollte in den 70er und 80er Jahren die landwirtschaftliche Großproduktion vorantreiben, ließ dafür Wälder abholzen und Seen trockenlegen.
Umweltschützer, Unternehmer und Lokalpolitiker versuchen nun, die fortschreitende Verwüstung im Süden ihres Landes zu stoppen. Der Bukarester Abgeordnete und Umweltaktivist Octavian Berceanu reist regelmäßig in die Region, um die Hauptquellen der Versandung zu finden. Zusammen mit Forstingenieur Dan Popescu versucht er, Einheimische und Beamte davon zu überzeugen, Bäume auf den versandeten Feldern zu pflanzen.
Die Bauern können auf den sandigen Böden kaum noch Gemüse anbauen. Selbst anspruchslose Getreidepflanzen wie Mais finden auf den Feldern nicht mehr ausreichend Nährstoffe. In ihrer Not bauen sie nun vor allem Melonen an.
In Oltenien passiert schon jetzt, was auch anderen Teilen Europas durch den Klimawandel droht: ein Dürresommer nach dem anderen mit schweren Konsequenzen für Umwelt und Landwirtschaft.

Klaus
Beiträge: 620
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 11:49
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Sahara an der Donau

Beitrag von Klaus »

Der Arte-Film hat es bis auf die Seiten von Digi24 gebracht:

https://www.digi24.ro/stiri/sci-tech/na ... ei-1370487

Dazu bietet Digi24 auch einen Link zur Sendung:

prezentarea documentarului ARTE:

https://www.arte.tv/de/videos/090637-04 ... te-waechst

Das war mir bisher nicht klar geworden: Kann man ARTE über das Internet in Rumänien sehen - oder wird das Programm ein Opfer von "Geoblocking"?

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 867
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal

Re: Sahara an der Donau

Beitrag von Olli »

Klaus hat geschrieben:
Sa 19. Sep 2020, 09:12
Snibbel
Das war mir bisher nicht klar geworden: Kann man ARTE über das Internet in Rumänien sehen - oder wird das Programm ein Opfer von "Geoblocking"?
Halli Klaus,
Arte ist "sichtbar" hier, die scheinen kein Geoblocking zu verwenden...

Klaus
Beiträge: 620
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 11:49
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Sahara an der Donau

Beitrag von Klaus »

Danke, Olli! - Habe das gleich mal weitergegeben. Meine Bekannte spricht sehr gut deutsch und ihre Schwester sehr gut französisch:

https://www.arte.tv/fr/videos/090637-04 ... -roumanie/

;-)

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 419
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal

Re: Sahara an der Donau

Beitrag von Sebastian »

Ich fand das Video auch sehr spannend wie auch erschreckend, nur musste ich mit gelegentlichen Pausen leben, denn bei hochaufloesenden Filmen scheint mein Router dann doch etwas an seine Grenzen zu kommen. Ichhabe mal nachdem es viele Unterbrechungen gab, einen Test gemacht, ob das vielleicht an dem Wetter, starker Beanspruchung... liegt, indem ich ein Video auf youtube angesehen habe (da ist die Aufloesung ja meist bescheiden - das blieb nicht haengen, sondern lief ruhig durch.
Sebastian


Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 867
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal

Re: Sahara an der Donau

Beitrag von Olli »

Sebastian, kurz mal etwas offtopic:
Das liegt an Deiner Empfangsstärke (oder eher schwäche :lol: ) sowie vermutlich an der Anzahl der aktiven Teilnehmer in der von Dir genutzten Zelle.
Dazu kommen noch Störungen (noise) von umliegenden Handymasten etc und die Datenrate sinkt in den Keller...
Youtube stellt irgendwie automatisch die optimale Auflösung zur Verfügung, so, dass es auch bei kleiner Datenrate ruckelfrei (oder einigermaßen ) läuft...

Falls gewünscht, kann ich ja mal im OT Bereich eine Erklärung schreiben...

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 867
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Piatra Neamţ / Freiburg / Duesseldorf
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal

Re: Sahara an der Donau

Beitrag von Olli »

Habe gerade den Film auf youtube gefunden:

Antworten