Fracking in Rumänien

Alles was sonst nirgends hinpasst aber mit Rumänien zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 267
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Unterwegs
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Fracking in Rumänien

Beitrag von Olli » Mi 28. Aug 2019, 12:10

Nach den großen Demonstrationen 2013/2014 gegen das Fracking ist es still geworden in Rumänien.
Ich ging davon aus, dass das Vorhaben endgültig gestoppt worden sei!
Umso erstaunter war ich, als ich am Wochenende auf Besuch bei einem Freund in Pluton war.
Wir saßen beim Grillen draußen und da war die ganze Zeit so ein "Hintergrundgeräusch".
Auf die Frage nach dem Ursprung des Geräusches wurde mir mitgeteilt, dass da wohl nach Gas gebohrt würde, sogenanntes "Fracking"! "Die Kerze hat jedenfalls schon mal gebrannt, also wurden sie wohl fündig" meinte er nur...
Oil1.jpg
Der Bohrturm mitten im Dorf
Abgesehen davon, dass Fracking diverse ungeklärte Risiken für Mensch und Umwelt birgt, frage ich mich, wie es zulässig sein kann sowas in der Mitte eines Dorfes zu machen…
…Naja, die Leute dort sind natürlich eher arm und somit froh, wenn ein Arbeitgeber ins Dorf kommt. Vor Allem, wenn dieser gut bezahlt, was in diesem Falle wohl so ist. Die Köchin der „Kantine“ jedenfalls soll wohl tausend Euro Lohn bekommen, was in dieser Ecke Rumäniens wirklich sehr viel ist!
Oil2.jpg
Der Bohrturm in Pluton
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Olli für den Beitrag:
Sebastian (Mi 28. Aug 2019, 14:42)

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 180
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Fracking in Rumänien

Beitrag von Sebastian » Mi 28. Aug 2019, 14:46

Das ist ja wirklich schlimm, dass Fracking doch weitergeht!
Bestimmt wieder eine große US - Firma, die nicht damit zufrieden sind, wenn sie im eigenen Land Elend aussäen und ganze Landstriche in chemischen Ausnahmezustand versetzen :evil: :cry:

Zu Fracking kann es nur eine richtige Haltung geben: VERBIETEN!!!
Sebastian

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 267
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Unterwegs
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Fracking in Rumänien

Beitrag von Olli » Mi 28. Aug 2019, 15:00

Die gelben Planen am Turm sind mit "mihoc oil" beschriftet.
Mihoc Oil ist ein rumänischer Energieversorger wie ich verstanden habe.
...Ob die tatsächlich als verantwortliche Firma tätig sind, oder nur deren Werbung - als Ablenkungsmanöver sozusagen - dort anbringen bleibt unklar.
Laut Auskunft im Dorf ist eine Kanadische Firma Federführend...

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 180
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Fracking in Rumänien

Beitrag von Sebastian » Mi 28. Aug 2019, 21:27

Kein gutes Zeichen! Kanadische Firmen haben häufig keinerlei Umweltstandards. Siehe Ausbeutung von Ölsanden in ursprünglich sehr wertvollen Gebieten. Ölsande ausbeuten ist fast so schlimm wie Fracking...

Benutzeravatar
Olli
Administrator
Beiträge: 267
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:14
Wohnort: Unterwegs
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Fracking in Rumänien

Beitrag von Olli » Do 29. Aug 2019, 10:44

Ich verlinke mal zwei Dokus zu diesem Thema:
Hierzu noch ein Doku-Filmtipp:

Aber auch die Antwort darauf:

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 180
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Fracking in Rumänien

Beitrag von Sebastian » Do 29. Aug 2019, 11:18

Ja, der obere Link ist wirklich gut.
Es geht ganz schön unter die Haut.
Wenn Ihr Euch die Zeit nehmt, den Film in ganzer Länge anzusehen, dann seid Ihr gewappnet um jeglicher Versuchung in Bezug auf Fracking zu wiederstehen.
Es wird dabei klar, dass alles was die Dinosaurier-mäßige Erdöl/Gas - Industrie in Bezug auf Fracking behauptet wird, längst durch Fakten wiederlegt wurde. Fakten, welche diese Industrie erst geschaffen hat, die sie aber konsequent leugnet, weil sie einfach zu viel Geld mit dieser kurzfristigen Ausbeutung (und den langfristigen negativen Umweltfolgen!!!) verdienen kann... :roll:

Hier kann man gut die Parallele ziehen zwischen der ignoranten Haltung der meisten Regierungen in den USA gegenüber Natur und Gesundheit der eigenen Bürger und der Haltung SÄMTLICHER rumänischen Regierungen gegenüber dem Gemeinwohl, wie es etwa in der Frage von Rosia Montana immer wieder bewiesen wurde...

Sebastian
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sebastian für den Beitrag:
Olli (Do 29. Aug 2019, 12:41)

Antworten