Alun - Höhle bei Ic Ponor, nahe Padis

Kreischgebiet
Antworten
Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 157
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Alun - Höhle bei Ic Ponor, nahe Padis

Beitrag von Sebastian » Fr 9. Aug 2019, 21:36

Mitte Juli sind wir mit lieben Gästen bis nach Padis mit dem Auto gefahren. Dies fiel mir sehr schwer, da ich sonst meist darauf verzichtet habe, näher als bis auf 2-3 Stunden Fußwanderung an Padis heranzufahren. Es zeigte sich auch, dass der Preis dafür hoch war, die letzten 8-10 km vor Padis sind allerelendste Schotterpiste - nachdem zuvor die gesamte Strecke allerbeste Teerdecke aufwies ;) - Rumänien eben, unzuverlässig bis zum geht nicht mehr. 2003 waren wir bereits einmal bis Padis mit dem PKW gefahren, unsere Kinder waren damals noch zu klein, um eine längere Anreise zu Fuß in Betracht zu ziehen. Obwohl damals noch etwa 30 - 40 km Schotterpiste zu bewältigen waren, war diese in weitaus besserem Zustand als die heute verbliebenen 8 -10 km Schotterpiste, die dem Autofahrer alles abverlangen an Aufmerksamkeit und Sicherheit im Befahren einer wilden "Straße".

Hier ein paar Eindrücke von der Alun - Höhle, die gut von Ic Ponor, ca 10 -12 km vor Padis aus erreichbar ist.

zunächst ein paar Bilder vom Weg zur Höhle:


IMG_8689.JPG
IMG_8684.JPG
IMG_8678.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sebastian für den Beitrag (Insgesamt 2):
Klaus (Sa 10. Aug 2019, 07:34) • Sabine Waage (Mo 12. Aug 2019, 09:04)

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 157
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

in der Alun - Höhle

Beitrag von Sebastian » Fr 9. Aug 2019, 21:43

Und hier einige Eindrücke aus dem Inneren der Höhle. Leider ist meine Kamera nicht gut genug für Aufnahmen im inneren einer unbeleuchteten Höhle und ich habe auch nicht genug Bilder gemacht, um das, was man in Alun sehen könnte, angemessen wiederzugeben. Da müsst Ihr wohl selber mal hinfahren?? :roll: :P
Dateianhänge
IMG_0562.JPG
IMG_0561.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sebastian für den Beitrag:
Sabine Waage (Mo 12. Aug 2019, 09:05)

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 157
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

weitere Eindrücke aus Alun

Beitrag von Sebastian » Fr 9. Aug 2019, 21:50

Hier noch 2 Bilder aus derselben Höhle:
Dateianhänge
IMG_0566.JPG
IMG_0565.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sebastian für den Beitrag (Insgesamt 2):
Olli (Fr 9. Aug 2019, 22:02) • Sabine Waage (Mo 12. Aug 2019, 09:05)

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 157
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 10:34
Wohnort: Hamburg, (Mărişel)
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

die letzten km nach Padis

Beitrag von Sebastian » Fr 9. Aug 2019, 22:08

Hier noch ein Blick auf unser fast schon gemütliches Picknick an der grausigen Schotterpiste.


Immer mal wieder durften meine 3 Mitreisenden, meine Frau und 2 liebe Freunde, ein Stück mitfahren. Dann verschlechterte sich die Piste wieder so sehr, dass sie aussteigen und längere Strecken zu Fuß gehen mussten, damit wir das Auto nicht mehr als unbedingt nötig quälten... :( :?

Und dann noch ein Blick auf die letzte Haarnadelkurve bevor die Schotterpiste ein paar 100 m später ganz unvermutet zu einer perfekten Teerstraße mutiert. Als ich vor 4-5 Jahren das erste mal mit meinen Schülern nach etwa 3 Stunden Fußmarsch plötzlich auf diese absurd perfekte Teerstraße stieß, dachte ich zunächst, man hätte mitten im Nirgendwo ein paar 100m Teerstraße erbaut, um in einem Kinofilm Aufnahmen davon zu machen, so unwirklich kam mir der Übergang Schotterpiste zu bester Teerstraße vor.

Die Wirklichkeit war jedoch eine andere. Wir befanden uns an der Grenze zwischen den Judetzen Cluj und Alba, und in Cluj war das Geld 8 km vor der Gebietsgrenze ausgegangen. Alba hingegen baute seine Straße aus der Tiefebene über Padis hinaus bis haargenau an die Grenze seines Bezirkes fertig ....
Dateianhänge
DSC02132.JPG
DSC02131.JPG
DSC02135.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sebastian für den Beitrag (Insgesamt 2):
Sternschrauber62 (Sa 10. Aug 2019, 06:41) • Sabine Waage (Mo 12. Aug 2019, 09:06)

Antworten